In nur 6 Tagen eine neue Kultur kennenlernen, die eigene Sprache verbessern und sich landeskundlich weiterbilden – diese Erfahrung dürfen 11 Schüler der WWV nächste Woche machen. Gemeinsam mit zwei Lehrern geht es nach Schottland an das „West College Scotland“ (www.westcollegescotland.ac.uk) in Glasgow.

Schottland

Das riesige Partner College kennenlernen

Unsere Schüler im Alter von 18-25 Jahren erwartet ein tolles Programm. Wir lernen unser schottisches Partner College kennen. Im Vergleich zu dem, was man aus Berlin bzw. Deutschland kennt, ist allein das schon sehr beeindruckend. Mit mehr als 1000 Lehrkräften und jährlich einer fünfstelligen Menge an Neueinschreibungen ist das College extrem groß. Es wurde aus ursprünglich drei Colleges zusammengeführt. Mitglieder der Student Association werden uns über das Gelände führen und uns wichtige Punkte vorstellen. Hier bietet sich unseren Schülern bereits eine gute Gelegenheit, einige Schotten persönlich kennenzulernen und ganz praktisch ihr Englisch einzusetzen. Etwas ungewohnt dürfte vielen dabei der schottische Akzent vorkommen.

Interviews mit Schotten

Im weiteren Verlauf unserer Reise ist geplant, einige Schotten vor Ort zu Themen wie etwa dem Brexit zu interviewen. Hier profitieren die Schüler gleich mehrfach. Zum einen lassen sich kaum besser Land und Leute kennenlernen als im direkten Gespräch, zum anderen erweitern sie so ihren landeskundlichen Horizont. Im Vorfeld sind wir mit den Schülern bereits auf diese Interviews eingegangen und haben uns zu Thema Brexit intensiv informiert.

Für einige Mitreisende ist es die erste Auslandsreise in den englischsprachigen Raum. Da stellt sich natürlich die Frage „Was mache ich, wenn ich die nicht verstehe?“. Bei vorherigen Reisen war dies auch schon der Fall. Aus der Erfahrung wissen wir, dass es oftmals anfangs eine gewisse Zeit braucht, bisher jedoch alle Schüler sehr schnell ins Sprechen „reingekommen“ sind. Eine Erfahrung von der sie noch heute profitieren.

Neben dem College besuchen wir mindestens ein touristisches Unternehmen vor Ort. Hier bieten sich den Schüler gute Einblicke in die Region und sie erhalten gleichzeitig einen Einblick in echte, schottische Unternehmen und die schottische Arbeitswelt.

Vorteile an der WWV Bildungsakademie

Unser Ziel ist eine optimale Ausbildung unserer Schüler. Neben dem alltäglichen Unterricht hier in Berlin sind solche freiwilligen Reisen eine tolle Option, den eigenen Horizont zu erweitern. Für unsere Schüler fallen dabei keine Reisekosten an. Wenn du von solchen Vorteilen profitieren möchtest, lerne uns näher kennen. Wir freuen uns auf deine Anfrage.